NEWSLETTER 1/2014

Liebe Anwender,

wir beginnen die aktuelle Newslettersaison mit einer Entscheidung des Bundesgerichtshofes (Az.: VII ZB 39/13) zum Thema Formulare für den Antrag auf Pfändungs- und Überweisungsbeschluss. Den genauen Wortlaut können Sie hier nachlesen. Welche Auswirkungen dies auf die Praxis haben wird, bleibt abzuwarten.

2014 bringt jedoch auch noch andere Änderungen mit sich. Die geplante SEPA-Umstellung ist auf den 01. August 2014 verschoben worden. Dies hat keinerlei Einfluss auf Ihre Arbeit mit BSInkasso, vorausgesetzt Sie haben die Releaseänderung 28 bereits eingespielt. Sollte dies noch nicht erfolgt sein, holen Sie dies bitte schnellstmöglich nach.

Wie wir bereits in vorangegangenen Schreiben mitgeteilt haben, stellt Microsoft den Support für Windows XP und Office 2003 zum 8. April 2014 ein. Selbstverständlich ist BSInkasso mit allen aktuellen Windows- und Office-Versionen kompatibel.

Auch möchten wir Sie nochmals auf unser Anwendertreffen am 14.11.2014 in München aufmerksam machen. Eine Einladung erhalten Sie in der nächsten Zeit mit separater Post.

Mit freundlichen Grüßen


Stephan Spagl
(Geschäftsführer)


Wussten Sie schon?
Praxis & Recht
TTipps & Tricks

Der Sup­port für Mi­cro­soft XP wird ein­ge­stellt. Was das un­ter Um­stän­den für Sie be­deu­ten kann, kön­nen Sie hier nach­le­sen.

Wei­ter­füh­ren­de In­for­ma­tio­nen zu Än­de­run­gen und Neu­erun­gen zum GguG, zu evtl. neu­en For­mu­la­ren in der Zwangs­voll­stre­ckung und im In­sol­venz­recht fin­den Sie hier

Ei­ne funk­tio­nie­ren­de und täg­li­che Si­che­rung ist wich­tig, um Da­ten­ver­lust im Ernst­fall zu ver­mei­den. Bit­te spre­chen Sie mit Ih­rem Hard­ware­part­ner, ob Ih­re Da­ten­si­che­rung re­gel­mä­ßig und voll­stän­dig durch­ge­führt wird. 


BS Software GmbH
Geschäftsführer:
Dipl.-Inf. Karlheinz Buchmayr
Dipl.-Ing. Stephan Spagl
Martin-Kollar-Straße 15
81829 München
Telefon: 089 / 451 90 10
Telefax: 089 / 688 16 74
HRB 63 698 Amtsgericht München
Ust-IdNr.: DE 129306623
Steuer-Nr.: 143/122/20564
     

Wir sind Montag bis Freitag von 9:00 - 12:00 Uhr und von 13:00 - 17:00 Uhr telefonisch für Sie da.
Gerne können Sie uns auch ein Fax schicken an: 089 / 688 16 74
Per Email erreichen Sie unsere Hotline unter hotline@bs-inkasso.de
 

Newsletter abbestellen?
Senden Sie bitte eine leere Email
an unsubscribe@bs-inkasso.de
Fragen, Änderungswünsche, Kritik?
Schicken Sie uns einfach eine Email
an: anwender@bs-inkasso.de
Der Newsletter soll weitere Empfänger
erreichen oder Ihre Emailadresse hat sich geändert?
Schreiben Sie uns: newsletter@bs-inkasso.de