NEWSLETTER 4/2014

Liebe Anwender,

Sie erhalten die letzte Newsletterausgabe des Jahres dieses Mal einen Monat früher. Grund ist die neue Informationspflicht ab 01. November, auf die wir in unserem anliegenden Newsletter ausführlicher eingehen möchten.

Die aktuelle Releaseänderung 29.1 haben wir Ihnen ja bereits übersandt. Natürlich können Sie diese auch im Anwenderbereich auf www.bs-inkasso.de herunterladen. Sofern Sie davor zurückscheuen, die Updates selbst durchzuführen, bieten wir Ihnen selbstverständlich an, die Releaseänderung für Sie per Teamwiever einzuspielen. Für weitere Informationen zu den Kosten und zur Vereinbarung eines Termins, schicken Sie uns bitte eine Email an anwender@bs-inkasso.de.

In früheren Ausgaben unseres Newsletters haben wir Sie bereits darüber informiert, dass bei der Anschaffung neuer Computer mit Windows 7 oder höher eine Umstellung Ihrer BSInkasso-Daten notwendig sein kann, abhängig vom Alter Ihrer BS-Installation. Sollten Sie BSInkasso noch unter Btrieve einsetzen (MikroKernel oder Pervasive), müssen die Daten für alle Betriebssysteme ab Windows 7 auf Microsoft SQL konvertiert werden. Um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen empfehlen wir Ihnen sich frühzeitig (mind. 2 Wochen vor Umstellung) mit uns in Verbindung zu setzen, damit die weitere Vorgehensweise abgesprochen und ein Termin abgestimmt werden kann. Bitte beachten Sie, dass diese Umstellung mit weiteren Kosten verbunden ist.

Auch an dieser Stelle nochmal der Hinweis, dass wir zum 31.12.2014 den Support für die alte Benutzeroberfläche einstellen werden. Ab 01.01.2015 werden wir nur noch den BS-Explorer pflegen. Eine Kurzanleitung für diesen können Sie sich hier herunterladen. Sollten Sie den BS-Explorer noch an keinem Ihrer PCs im Einsatz haben, finden Sie hier eine kurze Anleitung, wie Sie ihn auf Ihrem PC verknüpfen können.

 

Mit freundlichen Grüßen


Stephan Spagl
(Geschäftsführer)


Wussten Sie schon?
Praxis & Recht
TTipps & Tricks

Die Schnitt­stelle zu Web­ak­te er­mö­glicht es  Ihnen, mit der Ver­si­che­rung di­rekt ab­zu­rech­nen. Mehr In­for­mat­io­nen da­zu gibt es hier.

Aus­führ­li­che­re In­for­ma­tio­nen zu den neu­en In­for­ma­tions­pflich­ten ab 01.11.2014 fin­den Sie hier.

Sie nut­zen be­reits das Mi­ni-Do­ku-Sys­tem und das Out­look-Add­In? Seit Mi­cro­soft Office 2010 gibts das nun auch im neu­en De­sign. Schi­cken Sie uns ein­fach eine Email


BS Software GmbH
Geschäftsführer:
Dipl.-Inf. Karlheinz Buchmayr
Dipl.-Ing. Stephan Spagl
Martin-Kollar-Straße 15
81829 München
Telefon: 089 / 451 90 10
Telefax: 089 / 688 16 74
HRB 63 698 Amtsgericht München
Ust-IdNr.: DE 129306623
Steuer-Nr.: 143/122/20564
     

Wir sind Montag bis Freitag von 9:00 - 12:00 Uhr und von 13:00 - 17:00 Uhr telefonisch für Sie da.
Gerne können Sie uns auch ein Fax schicken an: 089 / 688 16 74
Per Email erreichen Sie unsere Hotline unter hotline@bs-inkasso.de
 

Newsletter abbestellen?
Senden Sie bitte eine leere Email
an unsubscribe@bs-inkasso.de
Fragen, Änderungswünsche, Kritik?
Schicken Sie uns einfach eine Email
an: anwender@bs-inkasso.de
Der Newsletter soll weitere Empfänger
erreichen oder Ihre Emailadresse hat sich geändert?
Schreiben Sie uns: newsletter@bs-inkasso.de