NEWSLETTER 2/2017

Liebe Anwender,

in den vergangenen Wochen erreichten uns immer wieder Anfragen, weil das EGVP-Zertifikat abläuft. Wir möchten hierzu auf die Informationsseite des EGVP verweisen http://www.egvp.de. Bereits in den vergangenen Ausgaben unseres Newsletters haben wir auf den Governikus Communicator Justiz Edition verwiesen. Sollten Sie diesen noch nicht einsetzen, empfehlen wir eine zeitnahe Umstellung. Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie hier. Wenn Sie sich über den Fortschritt des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs informieren möchten, empfehlen wir den Newsletter der Bundesrechtsanwaltskammer, der in regelmäßigen Abständen herausgegeben wird. Die Schnittstelle für unsere Anwender von BSAnwalt befindet sich bereits in Arbeit.

Im Juli hatten wir Sie bereits zu unserem Anwendertreffen am 20.10.2017 im Maritim Hotel in Düsseldorf eingeladen. Sofern Sie teilnehmen möchten und sich noch nicht angemeldet haben, können Sie dies hier tun. Sollten Sie Fragen zum Anwendertreffen haben, stehen wir Ihnen unter anwender@bs-inkasso.de gern zur Verfügung. Wir freuen uns, Sie auf unserem Anwendertreffen persönlich begrüßen zu können.

Sollten Sie Ihre Umsatzsteuervoranmeldung über ELSTER vornehmen, möchten wir darauf aufmerksam machen, dass ab Montag den 04.09.2017 im Anwenderbereich auf www.bs-inkasso.de aktuelle Programmdateien für die neue ELSTER-Version zum Download bereit stehen. Diese Version muss ab 27.09.2017 für die Umsatzsteuervoranmeldung zwingend verwendet werden.

Gerne möchten wir Sie auf die Webinar-Reihe zum Thema Inkasso und Insolvenz des IWW Institut für Wissen in der Wirtschaft  hinweisen, das Sie ja bereits durch unseren anliegenden Newsletter kennen.  

 
Mit freundlichen Grüßen



Stephan Spagl

(Geschäftsführer)


Wussten Sie schon?
Praxis & Recht
Anwendertreffen 2017

Das IWW - In­sti­tut für Wis­sen in der Wirt­schaft bie­tet Web­inare zu In­kas­so und In­sol­venz­recht an. Die ge­nau­en Ter­mi­ne und das Ge­samt­an­ge­bot fin­den Sie hier.

Neu­ig­kei­ten aus dem Ko­sten­recht zum The­ma 'Zah­lungs­auf­for­de­rung an den Dritt­schuld­ner' so­wie zu wei­te­ren The­men fin­den Sie in un­se­rem News­let­ter.

Die vor­läu­fi­ge Ta­ges­ord­nung für un­ser An­wen­der­tref­fen am 20.10.2017 kön­nen Sie sich hier an­schau­en. Und falls Sie sich noch an­mel­den möch­ten, kön­nen Sie dies hier tun. 


BS Software GmbH
Geschäftsführer:
Dipl.-Ing. Stephan Spagl
Martin-Kollar-Straße 15
81829 München
Telefon: 089 / 451 90 10
Telefax: 089 / 688 16 74
HRB 63 698 Amtsgericht München
Ust-IdNr.: DE 129306623
Steuer-Nr.: 143/122/20564
     

Wir sind Montag bis Freitag von 9:00 - 12:00 Uhr und von 13:00 - 17:00 Uhr telefonisch für Sie da.
Gerne können Sie uns auch ein Fax schicken an: 089 / 688 16 74
Per Email erreichen Sie unsere Hotline unter hotline@bs-anwalt.de
 

Newsletter abbestellen?
Senden Sie bitte eine leere Email
an unsubscribe@bs-anwalt.de
Fragen, Änderungswünsche, Kritik?
Schicken Sie uns einfach eine Email
an: anwender@bs-anwalt.de
Der Newsletter soll weitere Empfänger
erreichen oder Ihre Emailadresse hat sich geändert?
Schreiben Sie uns: newsletter@bs-anwalt.de